Un fageda entre volcans, “la Fageda d’en Jordà”

Ein Buchenwald zwischen Vulkanen, “Fageda in Jordanien”

La Fageda d’en Jordà ist eine der 26 Reserven im Garrotxa Naturpark.

die Fotografie-Fans verzweifelt auf der Suche nach diesem besonderen Foto in einigen der schönsten Wälder des Landes, Sie können es an diesem magischen Ort in Katalonien finden, welches sich in der Region von La Garrotxa befindet (Girona) in einem emblematischen Dorf namens Olot.

Die Beech in Jordanien, ist ein Wald in 550 Meter, Eine niedrige Höhe, um sich auf vulkanischem Land zu befinden, das in kleinen Hügeln aus sogenanntem vulkanischem Material angeordnet ist “Tossols”, von den Vulkanen Croscat und Santa Margarida. Diese beiden Abzeichen, fa von der einzigen Zone nach Europa.

Es ist sehr lohnend und einfach, den Lavapark zu genießen und durch die Buche zu schlendern, Es gibt viele einfache und gut ausgeschilderte Wege, um den Besuch aufregender und magischer zu gestalten. Sie können auch Kutschfahrten unternehmen, was das Abenteuer dank Activitats Garrotxa noch spektakulärer macht.

EIN das Geschenk, Die Fageda d'en Jordà ist zu jeder Jahreszeit eine großartige Touristenattraktion. Im Herbst, Besucher versuchen, die verschiedenen Farbtöne zu betrachten, die das Buchenblatt nach Ablauf annimmt, und die besondere Landschaft, die die Tussols diesem Wald geben. La Fageda ist besonders im Herbst wunderschön. Wenn Sie daran denken, in dieser Umgebung Sport zu treiben, Sie können an vielen beliebten Spaziergängen und Rennen in La Garrotxa teilnehmen, organisiert und besucht die Punkte von größtem Interesse in der Region. Die Aktivitäten, die wir im Lava Park für alle Altersgruppen anbieten, sind auch sehr gesund und machen Spaß.

Wie man La Fageda d’en Jordà besucht?

Je nach Bedarf und Vorlieben stehen zwei Optionen zur Auswahl. Der Eintritt nach La Fageda ist frei und Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz abstellen 4 € und wo Sie sowohl das Informationsbüro als auch die Pferdekutschen finden.

Für die mehr Entdecker, Wanderrouten

Wenn du alleine gehen willst, Sie haben Zeit und Lust, die Landschaft zu Fuß zu betrachten, Betreten Sie den Gehbereich. Das Informationsbüro gibt Ihnen Karten mit möglichen Schaltkreisen. Es gibt einen sehr kurzen Weg, Einfach und kreisförmig, von wo aus Sie den grünsten Teil in nicht mehr als einer halben Stunde sehen können.

Für etwas längere Spaziergänge, Sehr zu empfehlen, um zum La Fageda Milchfarm, Machen Sie eine geführte Tour, um zu sehen, wie sie ihren berühmten Joghurt herstellen. Dort, die Kühe genießen Natur und klassische Musik! Wenn Sie die Geschichte nicht kennen, haben Sie die Möglichkeit, sich bei diesem Besuch erzählen zu lassen.

Wenn Sie mit Kindern oder Menschen mit eingeschränkter Mobilität gehen oder keine Lust zum Gehen haben, Steigen Sie in eine Pferdekutsche.

Pferdekutsche zur Besichtigung des Jorda-Buchenwaldes

Mit dieser Option können Sie den grünsten Teil der Region auf bequeme Weise besuchen, spüre dich müde. Die Kutschenroute dauert etwa eine Stunde, hat einen Preis von 9 € Erwachsene i 5 € Kinder – Tickets können auf dem Parkplatz gekauft werden. Laden Sie die vollständige Route herunter.

Auf halber Strecke, Sie können einen Spaziergang machen und Fotos von den wunderschönen Buchenlandschaften machen. Der Führer an Bord des Wagens informiert Sie über alle Einzelheiten, auf unterhaltsame und unterhaltsame Weise. Und wenn Sie mit Kindern gehen, Sie können vorne sitzen und das Pferd aus der Nähe sehen. Wenn der Tag bricht und es anfängt zu regnen, Mach dir keine Sorgen, Der Karren ist überdacht und die Straße ist auch sehr schön, wenn man den Regen auf den Boden fallen sieht und die verschiedenen Gerüche riecht, die das Wasser abgibt, wenn es auf die Vegetation des Ortes fällt.

Die Die Fageda d'en Jordà ist ein mystischer Ort, war eine Inspirationsquelle für Künstler; Maler und Dichter wie Joan Maragall, wer schrieb das Gedicht, das diese kleine Ecke der Pyrenäen berühmt machte.